18.-25.07.20
Tickets Die Höchste Eisenbahn & Helgen, Soli-Ticket in
Musikdurstig präsentiert:

Tickets für Die Höchste Eisenbahn & Helgen Soli-Ticket 18.-25.07.20 

Tickets zu Die Höchste Eisenbahn & Helgen

Mit dem Kauf eines Soli-Tickets könnt ihr die Künstler*innen und die Crew des Culture Cast finanziell unterstützen. Wie viel ihr für ein Soli-Ticket bezahlen wollt könnt ihr dabei selbst bestimmen. Wir bedanken uns für eure Unterstützung und wünschen euch viel Spaß beim Zuschauen.

With the purchase of a ticket you will support the artists and the Culture Cast crew. How much you want to pay for a ticket is up to you. We are thankful for your support and wish you a lot of fun while watching.

PreiskategoriePreisAnzahl 
Soli-Ticket (Freibetrag)
 

Informationen

Die Höchste Eisenbahn & Helgen


Dass sie "die vielleicht besten Songschreiber des Landes" sind, wurde den Herren von die Höchste Eisenbahn schon mehrmals von Seiten der Presse attestiert. Drei Jahre hat sich die Band um Francesco Wilking und Moritz Krämer für ihr 2019 Album "Ich glaub dir alles" Zeit gelassen, für das sie sich mit Moses Schneider erstmals einen Produzenten dazu holten – und das hört man. An alle die es bisher noch nie geschafft haben Die Höchste Eisenbahn live zu sehen, jetzt habt ihr die Chance und das sogar von dort aus, wo ihr grade seid.

Wer einen Auftritt des Hamburger Trios HELGEN sieht und hinterher sagt, er oder sie sei auf einem Indie-Konzert gewesen, spricht zwar die Wahrheit, lässt aber Entscheidendes weg.
So etwa, dass dort drei Musiker sind, die mit detailverliebter Passion Klanglandschaften erzeugen. Gebiete, in denen man sich verlieren kann, wie in den schroffen Gebirgen des Post Rock, den bunten Tagträumen der psychedelischen Beatles-Phase oder dem feinen, surrealen Geäst zeitloser Popkunst a'la Talk Talk.

Klingt alles gut? Dann am Besten nicht verpassen!


Alle Streams findet ihr hier:  http://www.culturecast.de 


SICHERHEITSHINWEISE: 

Bei den Konzerten werden sowohl höchste hygienische Standards eingehalten, als auch Anwesenheits- und Kontaktlisten von allen Beteiligten geführt, die vom Robert-Koch-Institut vorgeschlagenen Sicherheitsabstände von 2 Metern eingehalten, und das Team auf ein Minimum beschränkt. Equipment inkl. Mikrofonen und Amps werden doppelt bereitgestellt. Und natürlich: Händewaschen nicht vergessen.


📷 Joachim Gern